Seniorenbetreuung zu Hause, Haushalts- und Pflegehilfen, Alltagshilfen

Zuhause betreut - herzlich umsorgt
Auch im Alter sorgenfrei und sicher im vertrauten Umfeld

Häufig gestellte Fragen mit
aussagekräftigen Antworten.

Die Erkenntnis, dass Sie selbst oder ein naher Angehöriger plötzlich Unterstützung zur Bewältigung des Alltags benötigt oder betreut werden muss, ist oftmals eine grosse Umstellung. Das wissen wir schon durch unsere langjährige Erfahrung in der Vermittlung von Seniorenbetreuerinnen und Beratung von Familien und Senioren.

Deshalb haben wir Ihnen hier eine Auswahl von häufig gestellten Fragen mit Antworten zusammengestellt. Wir hoffen, Ihnen damit eine Hilfe an die Hand geben zu können und würden uns natürlich freuen, Sie auch in einem unverbindlichen Beratungsgespräch weiterhelfen zu dürfen.

Eltern lehnen Hilfe ab: Was kann man tun?

Auf die Frage: «Braucht ihr Hilfe?» antworten viele Eltern: «Nein, danke, wir kommen gut zurecht.»

Somit erkennen Kinder das wahre Ausmass der Hilfsbedürftigkeit oft ganz überraschend, obwohl gestern noch alles gut zu funktionieren schien. Mit zunehmendem Alter wird die Kluft zwischen dem gefühlten und dem tatsächlichen Alter immer grösser – ältere Menschen überschätzen sich oft und nehmen keine Hilfe an.

Sollten Sie feststellen, dass ein Elternteil sich selbst überschätzt und die Sicherheit und Lebensqualität gefährdet sind, ist es meistens angebracht, dass der Hausarzt mit den betroffenen Senioren spricht - dann steckt eine ganz andere Autorität dahinter. Eine andere Möglichkeit ist die Sozialberatung oder das Case Management eines Spitals oder einer Rehaklinik. Auch auf diese dies Autoritäten hören Senioren, wenn es darum geht, eine Betreuung Zuhause zu organisieren.

Lesen Sie zu diesem Thema unseren Blog.

Gehen wir mit einer Betreuung Zuhause ein gesundheitliches Risiko ein? Wie stehts mit dem gesundheitlichen Risiko?

Bei der Einreise der Betreuerinnen:

  • Wir halten uns täglich mit den aktuellen Infos des Kantons und des BAG auf dem Laufenden

  • Wir stets sind in Kontakt mit dem BAG und dem Amt für Migration

Über welche Erfahrung und Qualifikation verfügen die Betreuerinnen von Senioren Zuhause?

Pro Senex sucht, rekrutiert und vermittelt Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen nach sorgfältigen Abklärungen, damit diese möglichst sämtliche Anforderungen erfüllen – sowohl fachlich als auch menschlich.

Die Betreuerinnen erfüllen folgende Grundvoraussetzungen:

  • mind. 5 Jahre Erfahrung, gute Referenzen

  • Gutes bis sehr gutes Deutsch

  • Freude am Betreuen von Senioren Zuhause

  • Herzlichkeit, Respekt und sehr gute Umgangsformen

  • Rücksichtnahme auf Gewohnheiten und Kultur des Kunden

 

  • Einfühlungsvermögen und Geduld

  • Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein

  • Loyalität, Diskretion und Schweigepflicht in Bezug auf die Betreuungsarbeit und Privatsphäre der Kunden

  • Nichtraucher

Wann ist es Zeit für eine Betreuung Zuhause?

Manchmal ist es eine schleichende Entwicklung, manchmal aber passiert es auch plötzlich: Ein älterer Mensch – Elternteil oder Angehöriger – benötigt plötzlich eine Betreuung oder Pflege Zuhause.

Ein Unfall, ein Schlaganfall, körperlicher Abbau und damit einhergehend eine generelle Schwächung oder Demenz, der hinausgeschobene Eintritt ins Altersheim und vieles mehr – all dies kann dazu führen, dass jemand überfordert ist und Zuhause nicht mehr selbständig leben kann. Viele Angehörige beobachten eine solche Entwicklung, wissen aber nicht, wie handeln, oder trauen sich nicht; andere trifft es unvorbereitet. So oder so, wir sind für Sie da.

Zum Glück können Seniorinnen und Senioren ihren Lebensabend im eigenen und vertrauten Zuhause zu verbringen, wenn der Alltag nicht mehr alleine bewältigt werden kann oder wenn sie auf Pflege angewiesen sind. Zum Beispiel:

  • Möglichst vor – spätestens nach einem Austritt aus der Reha oder dem Spital.

  • Weil sie nicht ins Altersheim, sondern Zuhause bleiben wollen.

  • Bei altersbedingten Beschwerden oder Einsamkeit,

  • bei gesundheitlichen Einschränkungen wie Demenz, Alzheimer oder Parkinson.

Das bedeutet Sicherheit und Lebensqualität und auch eine wertvolle Entlastung für die Angehörigen, weil sie sich keine Sorgen mehr machen müssen.

Was bedeutet Vermittlung von Betreuungspersonal?

Pro Senex vermittelt Personal
für die Betreuung von Senioren Zuhause

Wir suchen und finden Betreuungspersonal zum Wohl unserer Kunden

Mit guten Deutschkenntnissen, mit Empathie und Erfahrung.

Für die Betreuung von Senioren Zuhause sind in der Schweiz zwei Modelle gesetzlich erlaubt:

  1. Der Personalverleih funktioniert wie eine Temporäragentur oder

  2. Die Personalvermittlung.

Die Personalvermittlung hat wesentliche Vorteile:

  • Sie geniessen wesentliche Kostenvorteile und Kostentransparenz

  • Ohne Risiko, Rechtsschutzversicherung inklusive

  • Sie haben Weisungsbefugnisse

  • Sie sind faktisch Arbeitgeber ohne Aufwand, denn

  • Pro Senex erledigt den ganzen administrativen Aufwand:

  • Anmeldungen / Abmeldungen

  • AHV, UVG, BVG, Quellensteuer

  • Lohnabrechnungen, Lohnzahlungen

  • Unterlagen für den Kunden zum Steuerabzug von Betreuungs- und Pflegeleistung

Die Geschäftsvorgänge, Prozesse, Abrechnungen und die Einhaltung der Melde- und Bewilligungspflichten gemäss Sozialversicherungs-, Ausländer- und Quellensteuerrechtes werden regelmässig vom Amt für Wirtschaft überprüft und für gut befunden.

Die Inspektoren bestätigen, dass Pro Senex Schweiz GmbH ein vorbildlicher und seriöser Personalvermittler mit einem beispielhaftem Geschäftsmodell ist.

Pro Senex verfügt selbstverständlich über die entsprechenden Bewilligungen vom Amt für Wirtschaft und vom SECO.

Was, wenn die «Chemie» nicht stimmt?

Gewissenhafte Auswahl der Betreuerinnenund jahrelange Erfahrung damit es «passt».

Grundsätzlich wird dieses Risiko durch einen gewissenhaften Auswahlprozess minimiert. Pro Senex verfügt über jahrelange Erfahrung in der Auswahl der Haushalts- und Pflegehilfen. Die Betreuerinnen sind ausserdem flexibel und können sich gut an neue Situationen anpassen. Sollte der ausserordentliche Fall trotzdem einmal eintreten, suchen wir umgehend eine neue Lösung.

Welche Aufgaben übernimmt eine Betreuerin in der Betreuung von Senioren Zuhause?

Immer mehr Senioren entscheiden dafür, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben und sich durch eine Haushalts- und Pflegehilfe betreuen zu lassen. Bei all den Aufgaben sind das Wohlergehen und die Lebensqualität sowie Sicherheit und Gesundheit der Senioren Zuhause das Wichtigste.

Die Betreuerin übernimmt sämtlich Aufgaben der Hauswirtschaft, Haushaltshilfe und Seniorenbetreuung. Sie gehen dabei auf die individuellen Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren ein, um sie auch in möglichst viele dieser Aufgaben mit einzubeziehen. So zum Beispiel:

  • Gesellschaft leisten, Unterstützung bei Hobbies, Begleitung und die Wahrung sozialer Kontakte,

  • Führen des Haushalts,

  • Reinigungsarbeiten im Haushalt,

  • die Besorgung der Wäsche,

  • der Einkauf von Waren für den Haushaltsbedarf,

  • das Kochen,

  • die allgemeine Pflege des Haushalts,

  • die Pflege und Betreuung von Kranken und Alten.

  • Begleitung ausser Haus, zum Beispiel: Arzt, Apotheke, Optiker, Coiffeur, Bibliothek, Post, Kirche,

  • Notfallalarmierung

Je nach Pflegestufe oder Anforderungen übernimmt die Betreuerin auch die Pflegehilfe, bzw. die Grundpflege:

  • Beine einbinden,

  • Kompressionsstrümpfe anlegen;

  • Betten, Lagern; Bewegungsübungen, Mobilisieren;

  • Transfer vom Bett in den Rollstuhl und wieder zurück
    (meistens in Zusammenarbeit mit der Spitex)

  • Dekubitusprophylaxe,

  • Hilfe bei der Mund- und Körperpflege,

  • Organisation der Fusspflege,

  • beim An- und Auskleiden,

  • beim Essen und Trinken, Trinkkontrolle

  • Blutdruck- oder Temperaturmessung, Blutzuckermessung

  • Medikamente richten, Erinnerung an die Medikamenteneinnahme

  • Erarbeitung und Einübung einer angepassten Tagesstruktur,

  • zielgerichtetes Training zur Gestaltung und Förderung sozialer Kontakte,

  • Unterstützung beim Einsatz von Orientierungshilfen und Sicherheitsmassnahmen.

  • Enge Zusammenarbeit mit Hausarzt und Spitex

Wer trägt die Betreuungskosten?

Wir sind ein sozial engagiertes Unternehmen in der nicht-medizinischen Seniorenbetreuung Zuhause und vermitteln Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen, Altenpflegerinnen für Seniorinnen und Senioren in der ganzen deutschsprechenden Schweiz.

Bei der Finanzierung der Betreuungskosten sind Sie nicht alleine.

Gerne beraten wir Sie in Bezug auf die verschiedenen Möglichkeiten:

  • Krankenkasse

  • Ergänzungsleistung

  • Hilflosenentschädigung

  • Assistenzbeitrag

  • Pflegeversicherung

  • Vorsorge

  • Steuerabzugsfähigkeit

Werden die Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen nur für 3 Monate vermittelt?

Als Kunde haben Sie Wahl zwischen:

  • Vier verschiedene Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen pro Jahr oder

  • Immer die zwei selben, die sich regelmässig ablösen

Welches sind die wichtigsten Vor- und Nachteile der beiden Varianten?

  • Bei vier verschiedenen Betreuerinnen pro Jahr sind die Kosten tiefer

  • Bei zwei Betreuerinnen, die sich regelmässig (meistens im 2-Monats-Turnus) ablösen entsteht ein vorteilhaftes, vertrauensvolles, persönliches und familiäres Zusammensein

Werden die Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen tatsächlich zu Dumping-Löhnen vermittelt?

Ganz klar: NEIN

Die Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen werden besser entlöhnt, als so manche andere Arbeit in der Schweiz.

Die Brutto-Grund-Löhne richten sich nach den Vorgaben des SECO. 

Dazu kommen folgende Zuschläge:

  • Ferien und Feiertage

  • Anreise

  • Sozialleistungen

Weshalb werden ausschliesslich Polnische Betreuerinnen vermittelt?

Pro Senex vermittelt zu über 90% Polnische Betreuerinnen mit Erfahrung und guten Deutschkenntnissen, ausnahmsweise auch Betreuerinnen aus der Slowakei, Rumänien oder Litauen.

Das hat gute Gründe:

  1. Die Betreuerinnen aus dem Ausland wohnen bei den Senioren Zuhause

  2. Deshalb wird ein Lohnabzug von CHF 990.- als Eigenleistung des Kunden für Kost&Logis als Naturallohn verrechnet

  3. Die Betreuungskosten sind um diesen Betrag tiefer und Sie sparen so monatlich fast CHF 1'000.-

Das bedeutet für Sie:

  1. Ein optimales Verhältnis zwischen Betreuungsleistung und Betreuungskosten

  2. Faire Löhne und transparente Kosten

  3. Ausgewiesene Kosten für die Steuererklärung

  4. 100% Verlässlichkeit der Betreuung

Wie funktioniert eine 24-Betreuung bei Pro Senex, welches sind die Voraussetzungen?

Die Haushalts- bzw. Pflegehilfe lebt direkt mit der betreuten Person zusammen.

Eine solches Arbeitsverhältnis, auch 24-Stunden-Betreuung genannt, eignet sich daher in der Regel nur, wenn zumindest ein kleines Gästezimmer zur Verfügung steht.

Neben der Unterkunft erhält die Haushalts- und Pflegehilfe auch eine angemessene Verpflegung. Praktisch bedeutet das, dass die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen werden.

  • Die Betreuerin, Haushalts- und Pflegehilfe wird sorgfältig ausgewählt damit die Chemie auch wirklich stimmt

  • Weil sich stets die zwei selben Bezugspersonen ablösen,  entsteht sehr rasch ein inniges und vertrauensvolles Verhältnis.

  • Die zwei persönlichen Betreuerinnen wechseln sich im Turnus von 1 bis 2 Monate bei den Senioren ab - Wechsel sind auch alle 3 Monate möglich.

  • Diese Lösung ist preiswert, setzt jedoch voraus, dass für die Betreuerin ein möbliertes Zimmer mit W-Lan zur Verfügung steht.

Gemeinsam mit Ihnen planen wir die Seniorenbetreuung zu Hause und Seniorenbegleitung. Dabei stehen die Anforderungen, Ihre Wünsche, Interessen, Vorlieben und Ihre Gewohnheiten stehts im Zentrum der Lösungsfindung.

Wie gut sind die Deutsch-Kenntnisse dieser Frauen aus Polen?

Gute Kommunikation in der Seniorenbetreuung sind unverzichtbare Voraussetzungen.

Die Betreuerinnen sprechen selbst kein Schweizerdeutsch – aber gut bis sehr gut Hochdeutsch. Pro Senex vermittelt ausschliesslich Betreuerinnen mit guten Referenzen und mind. 5 Jahren Erfahrung in D, A oder in der CH.

Wie hoch ist der Lohn der Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen?

Die Löhne der Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen richten sich nach den Vorgaben des SECO.

Aufgrund der gemeinsam definierten Anforderungen und einem Arbeitszeit-Modell, das der Tagesstruktur der betreuten Person angepasst ist, wird entsprechend ein Grundlohn berechnet.

Auf diesen Monatslohn werden die gesetzlich festgelegten Zuschläge für Ferien und Feiertage sowie Beiträge an die Reise und Krankenkasse hinzugerechnet.

Wie lange bleibt eine Betreuerin im Einsatz?

Erfahrungen zeigen, dass sich in der Seniorenbetreuung Zuhause ein 2-Monats-Turnus – immer mit denselben zwei Betreuerinnen – am besten bewährt.

Das schafft ein inniges, kontinuierliches und ruhiges Klima des Vertrauens.

Wie lange dauert ein Vertrag für die Betreuung von Senioren Zuhause?

Ein Vertrag für die Betreuung von Senioren Zuhause ist unbefristet.

Die Kündigungsfrist beträgt im ersten Jahr 1 Monat und ab zweitem Jahr 2 Monate.

Wie lange dauert es bis eine Betreuung realisiert werden kann?

Pro Senex rekrutiert die Betreuerinnen selbst.

Dieser Personalrekrutierungs- und Auswahlprozess dauert 5-10 Arbeitstage.

Wie läuft das beim Erstkontakt ab?

Ein Betreuung Zuhause geht stets mit Veränderung einher und trotzdem soll alles bleiben, wie es ist.

Lampenfieber ist normal und menschlich. Deshalb organisieren und begleiten wir die Betreuerin zum vereinbarten Zeitpunkt direkt zu den Kunden nach Hause. Das ist der erste und wichtigste Schritt zu einem vertrauensvollen und herzlichen Miteinander.

Wie organisieren wir eine Betreuung Zuhause?

Wenn Sie sich mit dem Gedanken befassen, eine Betreuung für sich selbst oder für einen Angehörigen zu organisieren, nehmen Sie ganz einfach Kontakt auf mit uns. Gerne klären wir mit Ihnen alles Wichtige rund um die Betreuung Zuhause:

Was genau sind Ihre Bedürfnisse? Gemeinsam finden wir die passende Seniorenbetreuung für Sie. Voraussetzung für ein gute Seniorenbetreuung Zuhause sind die persönlichen und individuellen Anforderungen und Wünsche der Seniorinnen und Senioren.

Wie sieht das Betreuungskonzept von Pro Senex aus?

Unser Ziel ist es, die Senioren Zuhause so zu betreuen, dass der gewohnte Lebensstandard bewahrt werden kann und dass sie sich wohl fühlen. Sowohl in Bezug auf Lebensqualität und Selbstbestimmtheit als auch auf die persönliche Sicherheit.

Wir vermitteln ausschliesslich Betreuerinnen, die bei den Senioren wohnen. Nur so kann eine 24-Stunden-Betreuung gewährleistet werden.

Sie werden exklusiv von zwei Betreuerinnen betreut, die sich im 1-, 2- oder 3-Monatsturnus ablösen. Das bedeutet, dass Sie in der Regel stets die selben zwei Bezugspersonenpersonen um sich haben. Das ist ideal für die langfristige, kontinuierliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Woher kommen die Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen für eine Seniorenbetreuung?

Die Betreuerinnen, Haushalts- und Pflegehilfen kommen mehrheitlich aus Polen.

Pro Senex verfügt über ein gutes Netzwerk in Polen und macht durchwegs gute Erfahrungen mit den herzlichen und qualifizierten Betreuerinnen. Mit viel Freude, Herz und Einfühlungsvermögen tragen diese zu einem würdevollen Lebensabend von Senioren bei.

Gibt es Fragen für die Sie auf unserer Seite keine Antwort finden?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

Können wir Ihnen behilflich sein?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.